Ghost Recon - Konkrete Pläne zum Kinofilm bekannt gegeben
Montag, den 16. Mai 2011 um 17:29 Uhr

Mitte März hatten wir schon über das Gerücht gesprochen, dass Ubisoft plant, seine bisher besten Franchise zu verfilmen - darunter auch Ghost Recon. Anfang Mai gründete Ubisoft sein eigenes Filmstudio mit dem Namen Ubisoft Motion Pictures. Bis dato war noch nicht bekannt, welche Spiele das Studio umsetzen wird. Variety.com sprach aber nun mit dem Chef des Studios Jean-Julien Baronnet, der bestätigte, dass Ghost Recon in Arbeit sei.

Demnach soll Ende 2011 das Script zum Spiel fertig werden. Ein weiterer Punkt, den Baronnet erläutert ist die Freiheit des Studios selber. Ubisoft kann sich aussuchen mit welchen Studios man zusammen arbeiten möchte, wobei der Publisher eng mit Studios in Hollywood kooperieren möchte. Hierbei soll die Vorfinanzierung für das Casting und für die Drehbuchentwicklung gewährleistet werden. Allerdings behält Ubisoft die Rechte an seinen Titeln und kann daher auch in Punkto Inhalt die Filme beeinflussen. Dies ist mitunter auch der wichtigste Grund für diesen großen Schritt, denn Ubisoft wird somit versuchen, den Geist der jeweiligen Vorlage gerecht zu werden.

Quelle: variety.com

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Diese Seite bei Facebook, Twitter und/oder Google+ empfehlen: