Ghost Recon Shadow Wars - Testergebnisse im Überblick
Geschrieben von: Shirakawa   
Samstag, den 26. März 2011 um 14:35 Uhr

Der Nintendo 3DS Handheld ist nun endlich draußen und mit ihm eine bescheidene Anzahl von Spielen. Ghost Recon Shadow Wars ist eines davon und es gilt die Frage zu klären, ob Ubisoft diesmal einen würdigen Titel der Ghost Recon Reihe geschaffen hat. Nachdem die Wii Version und die PSP Version Predator schlechte Berwertungen ergatterten, versucht Ubisoft mit Julian Gollop ein neues Kapitel zu erschaffen. Wir haben einige Testergebnisse für euch aufgelistet, die das Spiel überwiegend positiv bewerten.

Sieht klasse aus, besitzt taktische Tiefe, macht Laune! Egal ob Sichtlinie, Reichweiten, Schadenmodifikation, Unterstützungsfeuer, Spezialfähigkeiten oder Deckungsboni - man merkt, dass der X-COM-Vater seine Finger im Spiel hatte, denn man muss jeden Schritt planen und clever als Team arbeiten. Schade nur, dass Julian Gollop scheinbar mit angezogener Handbremse für den 3DS entwickelt hat: Die taktischen Möglichkeiten im Gelände sind zwar lobenswert und werden behutsam für Einsteiger erweitert, aber besonders überrascht wird man nicht und es gibt kleine Inkonsequenzen. Außerdem werden Veteranen des Genres erst spät einigermaßen gefordert und die Charakterentwicklung ist eine Einbahnstraße, in der man nicht experimentieren kann. Hinzu kommt die rundentaktische Konkurrenz aus alten DS-Zeiten: Spiele wie Fire Emblem haben Story und Charaktere besser inszeniert, Spiele wie Advance Wars neben deutlich mehr Spielmodi und Komplexität auch innovativere Zeichen auf dem Schlachtfeld gesetzt; auch der magere Mehrspielermodus ernüchtert. Aber genug gemackert, denn Ubisoft sorgt mit Splinter Cell und diesem Titel wenigstens für etwas Qualität im enttäuschenden 3DS-Lineup: Das ist zwar kein Jagged Alliance, aber wer Rundengefechte alter Schule mag und die Tom Clancy-Story samt Teenagertalk ignorieren kann, wird hier gut und ansehnlich unterhalten - der 3D-Effekt bringt zwar spielerisch keinen Vorteil, kommt im Gelände aber hervorragend zur Geltung: Shadow Wars ist eines der schönsten Spiele zum Start.

-> Zum Test

80%

Ich muss sagen, Ghost Recon: Shadow Wars hat mich überrascht. Ich hatte den Titel vorher so gar nicht auf meinem Radar. Klar, die Story ist nicht sonderlich spannend, die Charaktere haben kaum Profil und auch die Grafik gehört nicht gerade zur Elite. Der taktische Anspruch ist aber enorm, vor allem auf den höheren Schwierigkeitsstufen. Die vielen unterschiedlichen Einflüsse, die es alle zu beachten gilt, machen jede einzelne Mission äußerst spannend – und von denen gibt es einige. Über 60 Levels plus Mehrspieler-Modus, was will man mehr? Für mich einer der besten Starttitel.

->Zum Test

 

84%

Englisch:
Shadow Wars makes for a relatively meaty handheld offering, then, but it's one that's slightly lacking in personality. Despite its tactical flourishes, the single-player runs out of most of its fresh ideas too early in the campaign, while the license, with its stoic US heroes and canny Russian baddies, means the developers (and this is hardly their fault) don't have too much leeway to add the kind of character, atmosphere or flair you could expect from an X-Com or an Advance Wars.

Despite that, Ghost Recon is undoubtedly a chunky, enjoyable addition to the 3DS line-up, and a slick if unspectacular strategy blast.

-> Zum Test

7/10

Deutsch:
Tom Clancy's Ghost Recon: Shadow Wars ist kein fehlerfreies Spiel und mit ein wenig mehr Konkurrenz in den kommenden Monaten und Jahren ist es nur eine Frage der Zeit, wann es seine Halbwertszeit erreicht hat. Aktuell ist es aber trotzdem einer meiner Lieblingstitel auf dem 3DS – und das nicht nur wegen des X-Com-Bonusses, der durch den Briten Gollop quasi ab Werk mit im Spiel verbaut ist. Die Taktik ist anspruchsvoll, einige Missionen – besonders die, in denen man Kommandopunkte halten muss, um Luftangriffe und dergleichen freizuschalten – sind richtig spannend und die Präsentation im genreüblichen Rahmen vollkommen in Ordnung. Es ist schon eine ganze Weile her, seit ich mit einem rundenbasierten Taktikspiel so viel Spaß hatte.

Insofern hat Shadow Wars das durch seinen Titel selbst auferlegte Schattendasein absolut nicht verdient – es ist die logischste und konsequenteste Verlängerung einer bekannten Marke auf einen Handheld seit einer ganze Weile.

-> Zum Test

8/10

Tom Clancy’s Ghost Recon: Shadow Wars macht eine Menge Spaß. Die abwechslungsreichen Missionen, der große Umfang, die taktische Tiefe sowie die unterschiedlichen Einheiten wissen sofort zu gefallen. Positiv sind auch der Mehrspieler-Modus und der tolle 3D-Effekt hervorzuheben. Natürlich gibt es aber auch etwas Kritik, da wäre zum Beispiel die seichte Story, die mittelmäßige (2D-)Grafik sowie die fehlende Sprachausgabe Wer nach einem guten Taktik-Strategiespiel zum Start des 3DS sucht, wird hiermit aber bestens bedient.

->Zum Test

 

8/10

 

 
Diese Seite bei Facebook, Twitter und/oder Google+ empfehlen: