Ghost Recon: Online - Erste Vorschau von 4Players
Geschrieben von: Shirakawa   
Dienstag, den 24. Mai 2011 um 23:58 Uhr

Kaum ist die News, dass Ubisoft einen Free-To-Play Titel startet draußen, bekommen wir auch schon den ersten Vorschau-Artikel von 4Players.de zu Gesicht. Darin werden auch nun die drei Klassen beleuchtet. Schütze (Assault), Aufklärer (Recon) und Spezialist werden dem Spieler zur Verfügung stehen. Ghost Recon: Online ist übrigens schon seit 2 Jahren in der Entwicklung.

Weitere Details sind:

 

  • Ghost Recon Online wird ein reiner Teamschooter. Im Vergleich zu den Retail Versionen wie Ghost Recon Advanced Warfighter werden die Teammitglieder nicht KI gesteuert werden, sondern von Mitspielern ersetzt

  • Es ist kein Respawn möglich - hat man eine Klasse ausgewählt, bleibt man in dieser Rolle

  • Die Fähigkeiten jeder Klasse sollen sich im Team ergänzen bzw. dem Team Vorteile bringen. Beispielsweise hat der Aufklärer einen Radar, der alle Feinde in seiner Umgebung anzeigen kann. Für Teamstrategien ernorm wichtig. Der Schütze kann ein Schild benutzen und somit Gegner nieder rennen, dem Team also Zeit die nötige Zeit verschaffen.

  • "Sind die Spieler nah beieinander, werden sie durch eine sichtbare Linie miteinander verbunden und können sich dadurch noch mehr gegenseitig unterstützen. So hilft der Schütze z.B. seinen Mitstreitern bei Munitionsmangel mit frischen Kugeln aus, während der Späher seine Radar-Fähigkeit mit den Kollegen teilen kann, so dass auch sie die Feindbewegungen sehen können."

  • Verschiedene Spiel Modi wird es im Spiel geben

  • Clan-Unterstützung wie Chat und Statistiken werden im vierten Quartal folgen

  • Modifikationen wie Rückstoßdämpfer, Erhöhung der Medigelkapazität und diverse klassenspezifische Extras wird es geben

 

 
Diese Seite bei Facebook, Twitter und/oder Google+ empfehlen: