Was ist Ghost Recon?

Ghost Recon beschäftigt sich zunehmend mit Kampfszenarien, die durch moderne Kampftechnologien geprägt sind. Dabei betitelt das Spiel ausgewählte US-Soldaten als sogenannte Ghosts, Elitesoldaten die hinter feindlichen Linien entsandt werden, schnell zuschlagen und ebenso schnell wieder verschwinden. Sie verfügen über die neuesten und effektivsten Technologien und durchlaufen ebenso eine harte Kampfausbildung. Grundlegend untersteht der Spieler dem United States Army Special Forces Command (Airborne) und gehört der 5th Special Forces Group, 1. Battalion, D. Kompanie an.

Bisher sind 4 große Teile der Serie erschienen:

Tom Clancy's Ghost Recon
(PC, 2001; PlayStation 2/Xbox, 2002; Gamecube, 2003)

Ghost Recon 2
(PlayStation 2/Xbox, 2004; Gamecube, 2005)

Ghost Recon - Advanced Warfighter
(PC/PlayStation 2/Xbox/Xbox 360, 2006)

Ghost Recon - Advanced Warfighter 2
(PC/Xbox 360, 2007; PlayStation 3/PSP, 2007)

Darunter gibt es ebenfalls 4 Addons, die für die ersten beiden Spiele entwickelt wurden:
Für Tom Clancy's Ghost Recon:

  • Tom Clancy’s Ghost Recon: Desert Siege (Add-On; PC, 2002)
  • Tom Clancy’s Ghost Recon: Island Thunder (Add-On; PC, 2002; Xbox, 2003)
  • Tom Clancy’s Ghost Recon: Jungle Storm (PlayStation 2/N-Gage, 2004)

Für Ghost Recon 2:

  • Tom Clancy’s Ghost Recon 2: Summit Strike (Xbox, 2005)


Die Wurzeln des Spiels liegen ganz klar bei der Rainbow Six-Reihe, die, wie Ghost Recon selbst von Red Storm Entertaiment entwickelt wurde. Charakteristisch für diese Reihe ist das Genre des Taktik -Shooter, welches sich bis jetzt nicht verändert hat.

 
Diese Seite bei Facebook, Twitter und/oder Google+ empfehlen: